Pferdezuchtverein Landesbergen e. V.
Pferdezuchtverein Landesbergen e. V.

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Pferdezuchtverein Landesbergen. e.V.

 

Hier möchten wir Sie regelmäßig über Termine und Aktivitäten rund um den Verein informieren.

 

Wir wünschen allen Züchtern ein erfolgreiches Jahr 2023!

Fohlenschau 2023

 

Die diesjährige Fohlenschau findet am Samstag, den 24. Juni 2023 ab 14.00 Uhr an der Reithalle in Landesbergen statt.

Nach der Begrüßung beginnen um 14.10 Uhr die springbetonten Fohlen. Um ca. 15.30 Uhr folgen dann die dressurbetonten Fohlen.

 

 

Katalog Fohlenschau 2023.pdf
PDF-Dokument [146.4 KB]

Qualitätvolle Fohlen auf dem Laufsteg in Landesbergen         Nachbericht von Marianne Schwöbel

 

Trotz Sommerhitze konnte Carsten Niemeyer, Vorsitzender des Pferdezuchtvereins Landesbergen zahlreiche Zuschauer auf der bestens präparierten Anlage des Reitvereins Landesbergen begrüßen.

Jörg Clasen, Verden und Hartmut Wilking, Stemwede werteten im getrennten Richtverfahren 25 Fohlen in zwei Dressur - und einer Springabteilung.

Salopp gesagt könnte man die Schau so zusammenfassen: Qualitätvolle Mütter haben ebensolche Söhne und Töchter.

Die Abteilung der jüngeren Dressurfohlen dominierte ein ausdrucksstarkes Hengstfohlen von Bonhoefer an der Seite seiner traumschönen Mutter, der Hannoveraner Prämienstute Diva Royal v. Dancier. Züchter und Besitzer dieser bewegungsstarken Zukunftshoffnung ist Heinrich Hemker, Steyerberg.

Das auf Platz zwei rangierte Stutfohlen von Escanto der australischen Züchterin Kim Kulper vom Gestüt Harrier Hill bestach durch Typ und lockeren Bewegungsablauf. Hier wächst ein Dressurtalent allererster Güte heran.

Platz 3 belegten gleich zwei Fohlen: ein Stutfohlen von Secret aus der Zucht von Günther Blöthe, der in der Zwischenzeit seine Zucht an seinen Nachfolger Leon Karsten übergeben hat. Die elegante junge Dame ist in Mardorf zuhause.

Dream Royal (DSP) ist die Abstammung des ebenfalls drittplatzierten besonders typvollen Stutfohlens aus der Zucht und im Besitz von Heiner u. Renate Hormann, Landesbergen.

Und ein weiteres Mal ging ein Sieg, dieses Mal bei den älteren Dressurfohlen auf den Züchterhof Hormann nach Landesbergen. Ein hinreißender Typ und Bewegungsstärke zeichneten Jörn Hormanns Dream Royal( DSP) Stutfohlen aus. Kein Wunder, betrachtet man die Abstammung doch einmal genauer: Neustadt/ Dosses ausdrucksstarker Don Royal (DSP), Quadroneur von Quaterback und auf der Mutterseite Trakehnerblut und der gewünschte Schuss Edelblut auf den Anglo Araber Matcho AA fußend.

Platz 2 erreichte ein Stutfohlen von Shu Fu aus dem Züchterhaus von Gerd Lühr, Borgholzhausen.

Auch hier konnte diesem Fohlen ein weit überdurchschnittlicher Typ bescheinigt werden, der durch einen sehr positiven Gesamteindruck abgerundet wurde. So hat sich die weite Anreise doch gelohnt!

In dieser Abteilung kamen zwei Fohlen auf Rang 3. Kurt Heinrich Böttchers, Warmsen Hengstfohlen von Zoom, in Auftreten und Bewegungsstärke über seine Mutter Lady in Black doch sehr stark vom unvergessenen Londontime geprägt, bestach besonders durch den schwungvollen Trab. Von und Zu ist der Vater des ebenfalls 3. platzierten Hengstfohlens der ZG Berkenhoff u. Niemeyer, Rittergut Brokeloh. An der Seite seiner typschönen, vollblutgeprägten Mutter gefiel der junge Hengst durch soliden Typ und überdurchschnittlichen Trab.

Die Springabteilung sah punktgleich zwei Fohlen auf Rang 1. Langbeinig, mit taktvollen Grundgangarten versehen, so stellte sich das Stutfohlen von Quiwi Dream aus dem Züchterhaus Stefan Kleine, Warmsen den zahlreichen Zuschauern vor. Anne Hormanns Stutfohlen von Salah, einem Sohn des Stakkato Gold, beeindruckte durch gute Gelenke und einer kraftvollen Galoppade im steten Bergauf. Platz 3 ging an ein braunes Stutfohlen von Baloutaire PS, das locker und leichtfüßig um die Bahn steppte.

Rang 4 sah wieder zwei Fohlen mit gleicher Benotung---sportlich aufgemacht zeigte sich das Hengstfohlen von Chaccothage Blue aus dem Züchterhaus von Holger Kucharzek, Minden.

Heinrich Wömpner, Wölpinghausen freute sich ebenfalls über sein vielversprechendes Stutfohlen v. Carnegie.

In ihrem Resümee stellten die Richter fest, qualitätvolle Fohlen durch die Bank gesehen zu haben, die sich trotz des heißen Wetters gut in Szene setzten.

 

Stutenschau 2023

 

Die diesjährige Stutenschau findet am Samstag, den 13. Mai 2023 an der Reithalle in Landesbergen statt.

Den Link zum Katalog und zur Zeiteinteilung haben wir für Sie eingefügt. 

 

Stutenschau in Landesbergen mit neuem Ablauf - Bericht von Marianne Schwöbel

 

Freilaufen, Musterung auf dem Pflaster und Trab an der Hand auf der Dreiecksbahn das war in diesem Jahr der neue Ablauf für hannoversche Stuten, die sich der Kommission zur Beurteilung vorstellten. Für Stuten mit Springabstammung kam mit dem Freispringen in der Halle noch ein weiterer Beurteilungspunkt hinzu. Ulrich Hahne, Verden, Antonia Heise, Verden und Isabell Bäßmann, Celle bewerteten die Stuten der Pferdezuchtvereine Schaumburg, Landesbergen und Warmsen auf der Reitanlage in Landesbergen. Von 20 vorgestellten Stuten erreichten 8 die hannoversche Prämie. 5 Mal kam eine 1a Prämierung bei den 2 jährigen noch dazu.

Bei den zweijährigen Stuten setzte sich eine überaus vielversprechende, harmonische Stute von V-Plus/ Dancier aus der Zucht von Heinrich Hemker, Steyerberg an die Spitze. Sohn Carsten Hemker als Besitzer führte diese, sich dynamisch und raumgreifend bewegende Stute vor.

Auf Platz 2 kam eine Von und Zu/ Quaterhalltochter (Z: Wilhelm Meier, Wagenfeld) aus dem Züchterhaus Henning Mues, Stolzenau.

Meisterlich in Szene setzte Jan Frieling die Rappstute Devani v. Don K/ Fürstenball, die als elegante, typschöne Vierjährige mit überdurchschnittlichem Bewegungspotential die Abteilung der 4 – 5 jährigen Stuten anführte. Züchter und Besitzer dieser Stute ist die Zuchtgemeinschaft Kern&Zander, Starnberg

Als Dressurgesamtsiegerstute der Schau wurde mit der dreijährigen Fusion v. Fusionist/ Floriscount eine bedeutende großrahmige dunkelbraune Stute gekürt, die besonders mit taktklaren Bewegungen punktete. Züchter ist Heinrich Schröder aus Bahrenbostel, Besitzer dieser qualitätvollen Prämienanwärterin ist Henning Mues aus Stolzenau.

Die springbetonte Siegerstute von Chacco Blue aus der Canberra von Cento aus der Zucht und im Besitz der ZG Hardekopf -Hartmann, Lüdersfeld gefiel besonders durch Vermögen und Übersicht am Sprung. Sie und ihre beiden Schwestern Kendra v. Kannan und Vis a Vis v. Vigo D ´Asouill stellten sich im Familienwettbewerb vor und wurden ob ihrer Qualität mit einer Wertnote von 8,6 als Elitefamilie ausgezeichnet.

Carsten Niemeyer, neuer Vorsitzender des PZV Landesbergen stellte abschließend zufrieden fest,

dass der geänderte Ablauf mit dem Freilaufen den Pferden mehr Möglichkeiten böte, sich zu präsentieren. Er dankte allen Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf gesorgt hatten.

 

Ergebnisse:                                                                                                  M. Schwöbel

Zweijährige Stuten mit 1a Prämierung:

1 Rappe v. V-Plus /Dancier    Z: Heinrich Hemker, Steyerberg B: Carsten Hemker, Steyerberg

2 Fuchs v. Von und Zu/Quaterhall Z: Wilhelm Meier, Wagenfeld  B: Henning Mues, Stolzenau

3 Braun v. So Unique/Belissimo             Z u. B: Sabine Tiekenhenrich, Stolzenau

4 Schimmel v. Caytens/ Light My Fire   Z. u. B: Friedrich-Wilhelm Laue, Warmsen

5 Dunkelbraun v. Carridam/Lordanos    Z u. B: Thomas Vauth, Bückeburg

Dreijährige dressurbetonte Stuten mit Hann. Prämienanwartschaft

1 Fusion v. Fusionist/ Floriscount Z: Heinrich Schröder, Bahrenbostel B: Henning Mues, Stolzenau

2 Braun v. Despacito/ Floriscount                      Z u B: Kurt - Heinrich Böttcher, Warmsen

3 Dunkelfuchs v. Bon Courage/ Diamond Hit   Z. u. B: Henning Feegel, Petershagen

4Fuchs v. Bon Courage/ Sir Donnerhall            Z. u. B: Günther Blöthe, Mardorf

Vier und fünfjährige dressurbetonte Stuten mit hann. Prämienanwartschaft

1 Devani v. Don K/Fürstenball                          Z. u. B: ZG Kern&Zander, Starnberg

3 jährige springbetonte Stuten mit hann. Prämienanwartschaft

1 Braun v. Chacco Blue/Cento                                  Z. u. B: ZG Hardekopf-Hartmann, Lüdersfeld

2 Fuchs v. Ogano/ Gragenit                                      Z. u. B: Ernst Stahlhut Stadthagen

3 Rappe v. Diacontinus/Salito                                  Z. u. B: Kurt - Heinrich Böttcher, Warmsen

Familie: Drei Töchter einer Mutter: Canberra v. Cento

Vis a Vis v. Vigo D´Arsouill              Z. u. B: ZG Hardekopf-Hartmann, Lüdersfeld

Kendra v. Kannan                              Z. u. B: ZG Hardekopf-Hartmann, Lüdersfeld

Braun v. Chacco Blue                        Z. u. B: ZG Hardekopf-Hartmann, Lüdersfeld

Stutenschaukatalog 2023.pdf
PDF-Dokument [150.1 KB]
Zeiteinteilung+Landesbergen.xlsx
Microsoft Excel-Dokument [8.7 KB]

Der Vorstand des PZV Landesbergen - gewählt am 30. März 2023

 

von links nach rechts: Kerstin Schünemann (Geschäftsführerin), Heinrich Hemker (ausgeschiedener 1. Vorsitzender), Friedrich-Wilhem Laue (Beisitzer), Wilken Treu (Hannoveraner Verband), Renate Hormann (2. Vorsitzende), Carsten Niemeyer (1. Vorsitzender), Kai Gattermann (Beisitzer), Andrea Hunte (Jungendsprecherin)

Jungzüchterwettbewerb 2023
 PZV Landesbergen e.V.
 
am 04.06.2023
um 14.00 Uhr
an der Reithalle Landesbergen, Schneiderstr.
Anmeldungen bitte bis zum 22.05.2023 an
Andrea Hunte Handy: 0172-4168473
Mailadresse: A.Hunte13@gmx.de
 
Trainingstermine an der Reithalle Landesbergen:
Sonntag, den 30.04.2023    14.00 Uhr
Mittwoch, den 10.05.2023   16.00 Uhr
Mittwoch, den 24.05.2023   16.00 Uhr
und nach Absprache

Pferdezuchtverein Landesbergen e.V.

z. Hd. Kerstin Schünemann

Serumweg 47

27324 Eystrup

Tel.: 04254-2517

E-Mail: pzvlandesbergen@freenet.de

                                                                               Eystrup, den 20.02.2023

 

Einladung

zur

Jahreshauptversammlung

am Donnerstag, dem 30. März 2023,

um 19.30 Uhr in den Sandkrug Estorf

 

       Tagesordnung:

                                                  

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung des Protokolls 2022
  3. Jahresbericht
  4. Kassenbericht
  5. Entlastung vom Vorstand
  6. Entlastung des Kassenführers
  7. Wahl eines Rechnungsprüfers
  8. Wahlen zum Vorstand
  1. Heinrich Hemker (1. Vorsitzender)
  2. Wahl eines neuen Vorstandsmitgliedes
  1. Vortrag von Herrn Wilken Treu HV Verband
  2. Verschiedenes, Anträge

 

Anschließend laden wir Sie zu einem kleinen Imbiss ein und bitten um rege Teilnahme.

 

Pferdezuchtverein Landesbergen e. V.

Der Vorstand           Geschäftsführerin

 

 

 

 

 

 

Termine:

 

13.03.2023 ab 17 Uhr:  Hengstankunft. Hof Höltje spendiert zu diesem Anlass ein Fass Bier.

 

 

 

13.05.2023 Stutenschau in Landesbergen

 

24.06.2023 Fohlenschau in Landesbergen. Beginn 14.00 Uhr

 

 

 

Bitte tragen Sie diese Termine in Ihren Terminkalender ein. Der Pferdezuchtverein Landesbergen freut sich über zahlreiche Teilnehmer, sowie Zuschauer, bei diesen Terminen.

 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite:

www.pzv-landesbergen.de

Forum der Züchter im Bezirksverband Hannover

 

Einladung zur Züchterfahrt nach Schleswig Hostein

 

Gut Schönweide und Gut Osterrade

am Samstag, 15. April 2023

 

 

c:ccUhr   Besichtigung Gut Schönweide  Gut Schönweide 1, 24329 Grebin  

ca. 6.30 - 7.00 Uhr Abfahrt in Fahrgemeinschaften (wird vom Forum organisiert)

10.00 Uhr Besichtigung Gut Schönweide

Gut Schönweide 1, 24329 Grebin

Mittagessen vor Ort

14.00 Uhr Besichtigung Gut Osterrade

Hengststation und Sportstall Fromberger

Osterrade 1, 24796 Bovenau

ca. 16.00 Uhr Rückfahrt

 

Anmeldung bitte bis spätestens Samstag, den 8. April bei folgenden Aktiven

des Forums (gerne per WhatsApp):

 

Jan Frieling 0172-5112995 j-s-frieling@web.de

Selma Heitmüller 0157-88404246 selma.heitmueller@gmail.com

Carsten Schröder 0172-9339157 stall-schroeder@web.de.de
Harm Kleemeyer 0172-4220799 harm@hofkleemeyer.de Kleine 0173 5901520 kleine@rlb-eg.de
Andrea Hunte 0172-4168473 a.hunte13@gmx.de 0172 5112995 j-s-frieling@web.de

Hauke Bruns 0170-6919196 iuc.bruns@web.de 0157 88404246 selma.heitmueller@gmail.com
Stefan Kleine 0173-5901520 kleine@rlb-eg.de 0172 9339157 stall-schroeder@web.de
Renate Hormann 0177-5227916 renate.hormann@yahoo.de172 4220799 harm@hofkleemeyer.de
77 5227916 renate.hormann@yahoo. renate.hormann@ya

2022

Fohlenschau in Landesbergen    Bericht von Marianne Schwöbel

 

Zahlreiche Zuschauer konnte Heinrich Hemker,Vorsitzender des Pferdezuchtvereins Landesbergen auf der bestens präparierten Anlage des Reitvereins Landesbergen begrüßen.

Heinrich Behrmann, Stedebergen und Dr. Ludwig Christmann, Verden werteten im getrennten Richtverfahren gut 20 Fohlen in zwei Dressur - und einer Springabteilung.

Klein aber fein war die Abteilung der springbetont gezogenen Fohlen. An der Seite seiner bildschönen Mutter von Hickstead White/ Stakkato zeigte sich das Hengstfohlen von Valensky

typvoll und bewegungsstark. Züchter und Besitzer des Siegerfohlens ist die Pferdezucht GbR Heuke- Kucharzeck aus Minden. Auf Rang 2 folgte ein nicht minder typvolles Hengstfohlen v. Cornet de Semilly/ Quality aus der Zucht von Anne Carolin Hormann, Landesbergen.

Heuke-Kucharzeck zum zweiten hieß es an der Spitze der Abteilung der älteren dressurbetont gezogenen Fohlen. Die Zuchtstätte stellte ein grundsolides Stutfohlen von Bellany/ Sandro Hit, das den Richtern einen guten Gesamteindruck vermittelte, vor.

Auf Platz 2 folgte ein Stutfohlen von Bon Courage/ San Amour, welches Herr Behrmann als „Weidefohlen“ vorstellte, dass sich in der Bewegung sehr gut in Szene setzen konnte. ( Z. u. B: Günther Blöthe, Neustadt) Punktgleich ebenfalls auf Platz 2 ein typstarker Eyecatcher von Von und Zu/ Sarotti Mokka Sahne und in der weiteren Abstammung das Blut des legendären Fabriano führend. Gezogen wurde der vielversprechende junge Hengst bei Angelika u. Hartmut Meier in Lindhorst und steht heute im Besitz von Helmut Otto, Pollhagen.

Bei den jüngeren Dressurfohlen machte der Landbeschäler Von und Zu ein weiteres Mal auf sich aufmerksam. Mit einer 10 für den Typ so schwebte die elegante braune Lady an der Seite ihrer von Dancier/ Warkant abstammenden Mutter an der Hand von Karsten Hemker um das Oval.

Züchter und Besitzer dieser Zukunftshoffnung auf Platz eins ist Heinrich Hemker, Steyerberg, während sich Sohn Karsten nach absolutem Laufmarathon einmal mehr über den Titel des besten Vorführers freuen konnte.

Neben hervorragenden Springpferden stellt Kurt Heinrich Böttcher, Warmsen auch immer wieder interessant gezogenen Dressurnachwuchs vor. Hier ein Hengstfohlen von Total Hope/ Londontime,

das besonders in der Bewegung punktete und seinen Muttervater Londontime absolut nicht verleugnen konnte. Londontime steht übrigens den Züchtern auf dem Gestüt Rödgen bei Andreas Koch in Mansfeld wieder zur Verfügung.

Don Nobless/ Rascalino/Wolkentanz II ist die Abstammung des drittplatzierten schwarzbraunen Stutfohlens aus der Zucht von Sabine u. Christian Rodenbeck, Raddestorf.

In ihrem Resümee stellten die Richter fest, durch die Bank qualitätvolle Fohlen gesehen zu haben, die sich auf dem optimalen Platz gut in Szene setzen konnten.

Programm Fohlenschau 2022.pdf
PDF-Dokument [106.0 KB]

Landesbergen feiert 100 Jahre Hannoveraner Verband      Bericht von Marianne Schwoebel

 

Landauf - landab feiert man derzeit an vielen Orten das 100 jährige Bestehen des Hannoveraner Verbandes. So trafen sich auch Anfang Juli zahlreiche Züchter und Freunde des hannoverschen Pferdes auf der wunderschön dekorierten Deckstelle des Landgestüts Celle in Hahnenberg bei Landesbergen. Heinz David, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft der drei Pferdezuchtvereine Stadthagen, Landesbergen und Warmsen eröffnete mit seiner Begrüßung die Veranstaltung und blickte einmal in die Geschichte der Deckstelle, die doppelt so alt, wie der Verband ist, zurück.

 

Auch der Präsident des Verbandes Dr. Hinni Lührs-Behnke ergriff das Wort und stellte einmal mehr heraus, dass die Mitglieder das Rückgrat des Verbandes seien. Er betonte, wie wichtig es sei, miteinander zu sprechen, sich auszutauschen und sich aktiv im Verband einzubringen. Die Liebe zum Pferd, die Passion zur Zucht und ein reges Vereinsleben unterstützen die Identifikation mit dem Verband, der dann nicht 100 Jahre alt, sondern 100 Jahre jung sei.

 

Landstallmeister Dr. Axel Brockmann schloss daran an, ein Strukturwandel sei nicht zu übersehen. Man könne sich zwar an die schönen Zeiten erinnern, müsse sich aber der Veränderung stellen. Doch gerade hier in der Region, und die vielen Gäste zeigten es ja auch, ist der Zusammenhalt unter den Züchtern noch gegeben. Bildlich stellte er die Struktur des Verbandes als eine Verbindung von Zahnrädern vor. Nur wenn sich die Mitglieder als kleinstes Rad perfekt in die nächstgrößeren Zahnräder einpassen, kann der Hannoveraner Verband gut funktionieren.

 

Abschließend betonte er noch einmal die wichtige und überaus gute Zusammenarbeit zwischen Verband und Landgestüt.

Bevor es dann zum gemütlichen Teil überging, dankte Heinz David noch einmal Claus Höltje und dessen Ehefrau Ingrid für die so stilvoll geschmückte Halle.

 

Bis spät in den Abend nutzten die Anwesenden dann die Gelegenheit, endlich einmal wieder in großem Stil zusammenzukommen und sich austauschen zu können.

 

 

 

100 Jahre Hannoveraner Verband e.V.

 

 

Dieses Ereignis möchten wir mit Ihnen gemeinsam begehen

 und laden sie und ihre Begleitung am 02.07.2022 um 18.00 Uhr

auf die Deckstelle Landesbergen (Hahnenberg 7) recht herzlich ein.

 

Bei kühlen Getränken und leckerem Essen wollen wir gemeinsam einen netten Abend verbringen.

Der Kostenbeitrag für Getränke und Grillbuffet beträgt 15,-- Euro pro Person, der Betrag wird vor Ort eingesammelt.

 

Als prominente Gastredner konnten wir den

 Verbandspräsidenten des Hannoveraner-Verbandes

Herrn Dr. Hinni Lührs-Behnke

 und Herrn Landstallmeister

 Dr. Axel Brockmann gewinnen.

 

Um besser planen zu können, bitten wir um ihre Anmeldung bis zum 24.06.2022 unter folgender Mailadresse:feierdeckstelle@aol.com)

oder bei

Deckstellenleiter Detlef Müller Telefon:0172 5472544

Kerstin Schünemann Telefon: 0151 41290654

Stefan Kleine Telefon: 0173 5901520

Heinz David Telefon: 0171 3320706

 

Ihre Pferdezuchtvereine:

Landesbergen

Schaumburg und Umgebung

Warmsen

 

 

 

 

 

 

Anmeldeformular Fohlenschau 2022.doc
Microsoft Word-Dokument [35.5 KB]
Katalog+Stutenschau+2022.pdf
PDF-Dokument [45.8 KB]

Pferdezuchtverein Landesbergen e.V.

z. Hd. Kerstin Schünemann

Serumweg 47

27324 Eystrup

Tel.: 04254-2517

E-Mail: pzvlandesbergen@freenet.de

                                                                               Eystrup, den 30.03.2022

 

Einladung

zur

Jahreshauptversammlung

am Freitag, dem 29.April 2022,

um 19.30 Uhr in den Sandkrug Estorf

 

       Tagesordnung:

                                                  

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung des Protokolls 2021
  3. Jahresbericht
  4. Kassenbericht
  5. Entlastung vom Vorstand und der Geschäftsführerin
  6. Wahl eines Rechnungsprüfers
  7. Wahlen zum Vorstand
  1. Claus Höltje (Beisitzer)
  2. Andrea Hunte (Jugendwartin)
  3. Kerstin Schünemann (Geschäftsführerin)
  1. Vortrag: Hinni Lührs-Behnke, Verbands-Präsident Hannoveraner Verband
  2. Verschiedenes, Anträge

 

Anschließend laden wir Sie zu einem kleinen Imbiss ein und bitten um rege Teilnahme.

 

Pferdezuchtverein Landesbergen e. V.

Der Vorstand           Geschäftsführerin

 

Termine für das Zuchtjahr 2022

 

Liebe Züchter und Züchterinnen,

 

trotz des momentan andauernden Lockdowns, möchten wir Ihnen einige Termine zu unseren geplanten Veranstaltungen mitteilen.

 

Am 08.03.2022, ab 16.00 Uhr bezieht Deckstellenleiter Detlef Müller die Deckstelle „Hof Höltje“ in Hahnenberg.

 

Die Stutenschau mit den Pferdezuchtvereinen Schaumburg und Warmsen findet am 14.05.2022 an der Reithalle Landesbergen, Schneiderstrasse, statt.

 

Unsere Fohlenschau findet am Samstag, den 09.07.2022 ab 14.00 Uhr an der Reithalle Landesbergen statt. Über rege Beteiligung würden wir uns vom Vorstand freuen. Anmeldungen nimmt unser Deckstellenleiter Detlef Müller bis zum 01.07.2022 entgegen.

 

Am 02.07.2022 findet auf der Deckstelle „Hof Höltje“ ein Event zum 100jährigen Bestehen des Hannoveraner Verbandes statt.

 

Eine Mitgliederversammlung ist am 29.04.2022 ab 19.30 Uhr im Sandkrug Estorf geplant, bitte diesen Termin schon mal eintragen, eine gesonderte Einladung wird Ihnen rechtzeitig zugestellt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Pferdezuchtverein Landesbergen e.V.

Der Vorstand

Der neue Vorstand des Pferdezuchtvereins Landesbergen

Nachdem Hinnerk Meier zur Wahl nicht wieder zur Verfügung stand, wurde Heinrich Hemker zum 1. Vorsitzenden gewählt, neues Vorstandmitglied ist Carsten Niemeyer.

Pferdezuchtverein Landesbergen e.V.

z. Hd. Kerstin Schünemann

Serumweg 47

27324 Eystrup

Tel.: 04254-2517

E-Mail: pzvlandesbergen@freenet.de

                                                                               Eystrup, den 01.09.2021

 

Einladung

zur

Jahreshauptversammlung

am Freitag, dem 17.September 2021,

um 19.30 Uhr an der Reithalle Landesbergen

 

        Tagesordnung:

                                                  

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung des Protokolls 2019
  3. Jahresbericht
  4. Kassenbericht
  5. Entlastung vom Vorstand
  6. Entlastung des Kassenführers
  7. Änderung der Satzung: Änderung des §10 der Satzung (j. Wahl der Delegierten entsprechend der Satzung des Hannoveraner Verband e.V. für die Delegiertenversammlungen der Organisationen des Verbands.)
  8. Wahlen zum Vorstand
  1.  1. Vorsitzender
  2. Renate Hormann
  3. Henning Feegel
  4. Wahl eines neuen Vorstandsmitgliedes
  1. Wahl eines Delegierten
  2. Wahl eines Rechnungsprüfers
  3. Verschiedenes, Anträge

 

Anträge zur Änderung der Tagesordnung bis zum 10.09.2021 schriftlich an o.g. Adresse.

Die Veranstaltung wird unter Einhaltung der zum Zeitpunkt gültigen Corona-Maßnahmen ( Drei G Regel: getestet, genesen, geimpft) stattfinden.

 

Pferdezuchtverein Landesbergen e. V.

Der Vorstand           Geschäftsführerin

 

 

 

 

 

 

Fohlenschau Landesbergen     Bericht von Marianne Schwöbel

 

Klein aber fein waren die Kollektionen der Fohlen mit Dressur - und Springabstammung, die sich den Richtern Hartmut Wilking, Stemwede und Heinrich Behrmann, Dörverden am Samstag, den 26. Juni auf der Reitanlage in Landesbergen präsentierten. Unter Hygieneauflagen konnte der Vorsitzende des Pferdezuchtvereins Landesbergen Hinnerk Meyer auch wieder interessierte Zuschauer begrüßen.

 

Das Siegerstutfohlen der Dressurabteilung kam in diesem Jahr vom Rittergut Brokeloh von der Zuchtgemeinschaft Berkenhoff. Typ, Korrektheit und überdurchschnittliche Bewegungsabläufe

ließen keinen Zweifel an der hervorragenden Qualität dieses Fohlens von Vidar / Fürst Nymphenburg aufkommen.

V- Plus/ Dancier ist die Abstammung des eleganten, mit energischem Antritt versehenen Stutfohlens der Zuchtstätte von Heinrich Hemker, Steyerberg, das auf dem 2. Platz rangierte.

Auf dem 3. Platz finden sich gleich 2 Hengstfohlen, die den Hengst Vaderland zum Vater haben.

Das gut entwickelte Fohlen von Stefanie Danninger, Münchehagen führt auf der Mutterseite das Blut des legendären Don Frederico. Fürstenball findet sich auf der Mutterseite von Friedrich Wilhelm Laues ( Petershagen) vielversprechendem Youngster.

 

Gleich zwei erste Plätze durch Punktgleichheit gab es in der Springabteilung. Horst Söffker jun. , Großenwieden hatte einmal mehr mit seinem Stutfohlen v. Chacfly PS / Diacontinus ein Springfohlenmodel der Sonderklasse vorgestellt. Diacontinus zum Vater hat das Stutfohlen von Dieter Ihlo, Woltringhausen, das ebenfalls mit schwungvollem Bewegungsablauf zu gefallen wusste. Die elegante braune Stute verfügt über eine holländische Blutführung auf der Mutterseite über den Hengst Burggraaf.

Platz 3 belegte die ZG Bößling auf Rehburg- Loccum mit einem Stutfohlen von Viscount/ Comte/ Welcome Sympatico, dass sich energisch und raumgreifend zu bewegen wusste und seinen Großvater absolut nicht verleugnen konnte. 

Am Sonnabend dem 26.06.2021 ab 14 Uhr findet unsere Fohlenschau

an der Reithalle Landesbergen statt.

 

Den Katalog finden sie im Anhang.

Wir beginnen mit den Dressurfohlen, dass ist laut unserem Katalog die Nr. 14.

 

 

Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, bringen sie bitte den ausgefüllten

Anwesenheitsnachweis (siehe Anhang) mit und geben sie ihn in der  Meldestelle ab. 

 

Wir bitten darum, dass sie sich an die Abstandsregeln halten und eine Nasen- und 

Mundschutzmaske mit sich zu führen. Bitte desinfizieren Sie sich ihre Hände regelmäßig.

 

 

                Baustelle

 

Die Reithalle Landesbergen ist nur über die Ludwig-Jahn-Straße zu erreichen.

 

Fahren sie bitte wie folgt:   Landesbergen B215 - Abbiegen in die Bahnhofstr. (Richtung Husum) - Links in die Ludwig-Jahn-Str. -

am Ende der Straße rechts auf die Schneiderstr. abbiegen.

 

Viele Grüße 

 

Der Vorstand vom Pferdezuchtverein Landesbergen e.V.

Katalog Fohlenschau 2021.xls
Microsoft Excel-Dokument [51.5 KB]
Anwesenheitsnachweis Fohlenschau 2021.do[...]
Microsoft Word-Dokument [14.6 KB]

 

Stutenschau bei Blitz und Donner       Bericht von Marianne Schwöbel

 

Endlich einmal wieder zu einer Stutenregistrierung mit Schau ausrücken!“ war der Kommentarvon Sarah Handke

vom Landgestüt Celle. Sie und die beiden Kommissionsmitglieder Britta Züngel, Verden und Jens Meyer, Wurster Nordseeküste bewerteten die Stuten der Pferdezuchtvereine Schaumburg, Landesbergen und Warmsen auf der Reitanlage in Landesbergen.

 

Bei den zweijährigen Stuten setzte sich eine vielversprechende Fuchsstute von Da Costa/ Londonderry an die Spitze. Henning Mues aus Stolzenau stellte diese, sich dynamisch bewegende Stute vor. Auf Platz 2 kam eine Finnigan/ Danciertochter aus dem Züchterhaus Heinrich Hemker, Stolzenau. Sie wurde, wie auch die Tagesdressursiegerstute, von Carsten Hemker eindrucksvoll

in Szene gesetzt.

 

Als herausragende Dressurgesamtsiegerstute der Schau wurde eine bedeutende Bon Coeur Weltmeyertochter gekürt, die besonders im Typ und mit taktklaren Bewegungen punktete.

Züchter und Besitzer dieser qualitätvollen Prämienanwärterin ist Günther Blöthe aus Neustadt.

 

Die springbetonte Siegerstute Bella Bomba v. Balou du Rouet / Quidams Rubin aus der Zucht von Thomas Vauth, Bückeburg konnte bereits auf eine gute Stutenleistungsprüfung und Prämienanwartschaft verweisen. Sie unterstrich ihre Qualität noch einmal mit schwungvollen, elastischen Bewegungen auf der Dreiecksbahn.

 

Drei Familien stellten sich zur Beurteilung vor. Thomas Vauths „drei Töchter der Quidam Blue ( Quidams Rubin)“ von Contendro, Perigueux und Balou du Rouet wurden Elitefamilie in der Abteilung Springen.

Kurt Heinrich Böttchers Familie „ drei Töchter der Solana ( Soliman de Hus)“  von Emilio Sanchez, Zoom, Londontime gewannen die Abteilung Dressur, ebenfalls mit der begehrten Eliteauszeichnung.

Diva Royal v. Dancier mit ihren beiden Finnigantöchtern aus der Zucht von Heinrich Hemker, Steyerberg wurde mit 1a bewertet.

Von 18 vorgestellten Stuten erreichten 2 die hann. Prämie und zwei weitere Stuten hatten diese Prämie bereits im Vorfeld für sich verbuchen können.

 

Vier Mal kam eine 1a Prämierung bei den 2 jährigen noch dazu.

 

Hinnerk Meyer, Vorsitzender des PZV Landesbergen stellte abschließend zufrieden fest, dass sich alle an die Hygienvorgaben gehalten hätten und man sehr zufrieden sei, dass diese Veranstaltung, bis auf den heftigen Gewitterschauer, so reibungslos abgelaufen sei.

 

Ergebnisse:     

                                                                                             M. Schwöbel

Zweijährige Stuten mit 1a Prämierung:

1 Fuchs v. Da Costa/Londonderry     Z: Ulrike Siltmann,Gehrde B: Henning Mues, Stolzenau       

2 Fuchs v Finnigan/Dancier              Z u B: Heinrich Hemker, Steyerberg

3 Fuchs v. Quasimodo v. d. M/ Quality         Z. u. B: Corinna Brüggemann, Stolzenau

4 Rappe v. Emilio Sanchez/ Soliman de Hus  Z u. B. Kurt Heinrich Böttcher, Warmsen

 

Dreijährige dressurbetonte Stuten

 

1 Dunkelbraune v. Da Costa/ His Highness  Z: Hanke Eits, Wurster Nordseeküste

                                                                       B: Henning Mues, Stolzenau             Prämie

2 Fürstin Frieda H v. Finnigan / Dancier       Z u B: Heinrich Hemker, Steyerberg

 

3jährige und ältere springbetonte Stuten

 

1 Hann. Prämienanwärterin Bella Bomba v. Balou du Rouet / Quidams Rubin

                                                            Z. u. B. Thomas Vauth, Bückeburg  Springsieger

2 Braune v Carridam/ Valentino                                           Z. u B: Stefan Kleine Warmsen

 

Vierjährige und ältere dressurbetonte Stuten

 

1 Rappstute v Bon Coeur/ Weltmeyer                                  Z u B: Günther Blöthe, Neustadt

                                                                                              Dressursieger und Prämie

2 Hann. Prämienanwärtrein Lady in Black v Londontime/ Soliman de Hus 

                                                                                    Z u. B. Kurt Heinrich Böttcher, Warmsen

 

Die Stuten wurden wie immer von Marianne Schwöbel hervorragend ins Licht gesetzt. Bei Interesse an weiteren Fotos der Stutenschau wenden Sie sich bitte an Frau Schwöbel.

 

 

Sehr geehrte Beschicker unserer Schau,

 

es hat sich kurzfristig ergeben, dass die Anlage in Loccum für unsere Schau nicht zur Verfügung steht.

 

Die Schau findet daher in Landesbergen, bei der Reithalle (Schneiderstr.) statt.

 

Es ergibt sich folgender Zeitplan:

11.00 Zweijährige

12.00 Dreijährige

13.00 Dreijährige und ältere Springstuten

13.15 Vierjährige u. älter

13.30 Familien

14.00 Beste Stute der Schau.

 

 

Folgende Corona-Regeln sind zu beachten:

 

1.    Zuschauer sind nicht zugelassen

2.    Jede Stute darf von max. 2 Personen begleitet werden

3.    Der anliegende Bogen „Anwesenheitsnachweis“. ist auszufüllen und abzugeben

4.    Getränke und Speisen dürfen nicht verkauft werden.

5.    Die vorgeschriebenen Abstände sind einzuhalten und wenn erforderlich sind Masken zu tragen.

 

Wir bitten diese Regeln einzuhalten, um einen störungsfreien Ablauf unserer Schau zu gewährleisten.

 

Anbei erhalten sie den Schaukatalog sowie den Bogen „Anwesenheitsnachweis“.

 

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Schau und stehe ihnen unter 0171 3320 706 gerne für Fragen zur Verfügung.

 

Viele Grüße

Heinz David

 

 

Katalog_Stutenschau_2021.pdf
PDF-Dokument [98.6 KB]

Hallo liebe Züchterinnen und Züchter,

 

am 15.05.2021 soll unsere Stutenschau in Loccum mit den Pferdezuchtvereinen

Schaumburg und Warmsen stattfinden.

 

Die ersten Hürden sind genommen, diese Veranstaltung stattfinden zu lassen.

 

Da aber zum jetzigen Zeitpunkt kaum Anmeldungen für diese Schau sind,

möchten wir Sie bitten ihre Stuten bis zum 28.04.2021 bei unserem 

Deckstellenleiter Detlef Müller 

 

Telefonnummer:  0172-5 47 25 44

 

anzumelden.

 

Da in diesem Jahr wieder eine Dokumentationspflicht haben, aufgrund des Equines Herpes Virus,

bitten wir sie bei der Anmeldung den Standort ihrer Stute mit anzugeben.

 

 

Selbstverständlich werden die Vorstände der Pferdezuchtvereine ein besonderes Hygienekonzept

erarbeiten, sodass die Veranstaltung am 15.05.2021 unter Auflagen stattfinden kann.

 

Jetzt hoffen wir auf rege Anmeldungen , nicht dass wir die Veranstaltung aufgrund zu wenig Nennungen

absagen müssen.

 

Wir werden Sie weiter auf dem Laufenden halten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Pferdezuchtverein Landesbergen e.V.

Es gibt Momente im Leben

da steht die Welt für einen Moment still

und wenn sie sich weiterdreht

ist nichts mehr wir es war.

 

Der Pferdezuchtverein Landesbergen e.V. trauert um seinen Ehrenvorsitzenden

 

Heiner Hormann

31 Jahre im Vorstand, 18 Jahre Vorsitzender

HRH (s)ein Markenzeichen, Pferde repräsentieren seine züchterischen Ideen auf der

ganzen Welt.

 

Heiner brauchte nicht viele Worte, er machte-stets im Sinne der Pferdezucht und dem Reitsport.

Die Pferdeszene trauert um eine Persönlichkeit, einem echten Pferdemann und einem kompetenten Ratgeber. Unser Dank gilt seinem Wirken in unserem Verein und weit darüber hinaus.

Wir werden uns immer gerne an ihn erinnern und ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

 

Pferdezuchtverein Landesbergen e.V.

Der Vorstand

 

 

 

Hallo liebe Züchterinnen und Züchter,

 

am 15.05.2021 soll unsere Stutenschau in Loccum mit den Pferdezuchtvereinen

Schaumburg und Warmsen stattfinden.

 

Die ersten Hürden sind genommen, diese Veranstaltung stattfinden zu lassen.

 

Da aber zum jetzigen Zeitpunkt kaum Anmeldungen für diese Schau sind,

möchten wir Sie bitten ihre Stuten bis zum 28.04.2021 bei unserem 

Deckstellenleiter Detlef Müller 

 

Telefonnummer:  0172-5 47 25 44

 

anzumelden.

 

Da in diesem Jahr wieder eine Dokumentationspflicht haben, aufgrund des Equines Herpes Virus,

bitten wir sie bei der Anmeldung den Standort ihrer Stute mit anzugeben.

 

 

Selbstverständlich werden die Vorstände der Pferdezuchtvereine ein besonderes Hygienekonzept

erarbeiten, sodass die Veranstaltung am 15.05.2021 unter Auflagen stattfinden kann.

 

Jetzt hoffen wir auf rege Anmeldungen , nicht dass wir die Veranstaltung aufgrund zu wenig Nennungen

absagen müssen.

 

Wir werden Sie weiter auf dem Laufenden halten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Pferdezuchtverein Landesbergen e.V.

 

                                                                                                                                       

Hallo liebe Züchterinnen und Züchter,

 

im letzten Jahr fielen leider unsere gesamten Termine aufgrund der Pandemie aus.

 

Trotz des momentan verlängerten Lockdowns arbeitet der Vorstand des Pferdezuchtvereins daran einige Veranstaltungen zu planen.

 

Wir suchen und planen nach Möglichkeiten zur Umsetzung einer Vereinsversammlung unter den sich bietenden Rahmenbedingungen.

 

Am Montag, den 15.03.2021 bezieht Deckstellenleiter Detlef Müller ab 16 Uhr mit seinem Hengst „Harry“ die Deckstelle Hof Höltje in Hahnenberg 7. Herr Müller ist unter der Telefonnr. 0172 5 47 25 44 zu erreichen.

 

Die Stutenschau mit den Pferdezuchtvereinen Schaumburg und Warmsen soll, sofern möglich am 15.05.2021 stattfinden.

 

Die Fohlenschau, an der Reithalle Landesbergen, planen wir für den 26.06.2021.

 

Auf unserer Internetseite www.pzvlandesbergen.de möchten wir gerne wieder ihre Fohlen veröffentlichen, es wäre schön, wenn sich mehr Mitglieder an der Aktion beteiligen würden, es genügt ein einfaches Foto, mit dem Geburtsdatum und der Abstammung, sowie Züchter und Besitzer.

 

Falls noch jemand alte Fotos hat, oder schöne alte Geschichten rund um den Pferdezuchtverein weiß, möchten wir diese auch gerne veröffentlichen.

 

Sie können uns erreichen über:

Mail: pzvlandesbergen@freenet.de,

Telefon/WhatsApp: 0151 4 12 90 654,

Post: Pferdezuchtverein Landesbergen e.V., Kerstin Schünemann, Serumweg 47, 27324 Eystrup

 

Bitte Tragen Sie sich die Termine in Ihren Terminkalender vorsorglich ein.

 

Wir wünschen viel Erfolg im Stall und verbleiben

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Pferdezuchtverein Landesbergen e.V.

 

Der Vorstand

Druckversion | Sitemap
© Pferdezuchtverein Landesbergen e. V.