Pferdezuchtverein Landesbergen e. V.
Pferdezuchtverein Landesbergen e. V.

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Pferdezuchtverein Landesbergen. e.V.

 

Hier möchten wir Sie regelmäßig über Termine und Aktivitäten rund um den Verein informieren.

 

Wir wünschen allen Züchtern ein erfolgreiches Jahr 2019!

Fohlenschau am Samstag, den 29. Juni 2019 an der Reithalle in Landesbergen

 

Hallo liebe Züchterinnen und Züchter,

 

am 29.06.2019 ab 14 Uhr findet an der Reithalle Landesbergen 

unsere Fohlenschau statt.

 

Wir hoffen auf zahlreiche Anmeldungen!

 

 

Fohlenschau in Landesbergen         Bericht von Marianne Schwöbel

 

Trotz Sommerhitze konnte Hinnerke Meier, Vorsitzender des Pferdezuchtvereins Landesbergen zahlreiche Zuschauer auf der bestens präparierten Anlage des Reitvereins Landesbergen begrüßen.

Hinni Lührs – Behnke, Verden und Hartmut Wilking, Stemwede werteten im getrennten Richtverfahren gut 20 Fohlen in zwei Dressur - und einer Springabteilung.

Elegant und ganggewaltig schwebte das ausdrucksstarke fuchsfarbige Stutfohlen von Finnigan an der Seite seiner traumschönen Mutter, der Hannoveraner Prämienstute Diva Royal v. Dancier um das Oval. Züchter und Besitzer dieser Zukunftshoffnung auf Platz eins der 1. Abteilung ist Heinrich Hemker, Steyerberg.

Das auf Platz zwei rangierte Stutfohlen von Edward/ Royal Blend hat sich seit der Fohlenrundfahrt des PZV Nienburg enorm weiter entwickelt. Hier wächst ein Dressurtalent allererster Güte heran. Z. u. B: ist Merle Struckmann, Mardorf, die Stute und Fohlen gekonnt präsentierte.

Karsten Hemker führte wie gewohnt, nicht nur die eigenen Zuchttiere vor, sondern half auch anderen Züchtern, wie Stefanie Danninger, Münchehagen, deren Hengstfohlen von Zoom/ Don Frederico Rang drei der ersten Abteilung einnahm.

Neben hervorragenden Springpferden stellt Kurt Heinrich Böttcher, Warmsen auch immer wieder interessant gezogenen Dressurnachwuchs vor. Hier ein Stutfohlen von Fürst Wilhelm/ Londontime, das die zweite Abteilung der dressurbetonten Fohlen für sich entscheiden konnte.

Die weiteste Anreise aus Borgholzhausen hatte ein Stutfohlen von Da Costa/ Don Index, gezogen von Gerd Lühr. Doch durch die anstrengende Fahrt hatte die junge Lady nichts von ihrer Power eingebüßt und platzierte sich auf Rang 2.

Heiner und Renate Hormann, Landesbergen platzierten gleich zwei ihrer qualitätvollen Fohlen punktgleich auf Platz 3: ein Hengstfohlen von Millenium/ Destano und ein Stutfohlen von Le Vivaldi/ Hotline.

Ihre Tochter Anne Hormann entschied mit der Tageshöchstpunktzahl die Springabteilung mit ihrem gangstarken Stutfohlen v. Cornet de Semilly/ Quality für sich.

Gute Bewegung und ein sehr schöner Typ nahmen für das zweitplazierte Stutfohlen von Del Àrko d`Henvet/ Diarado ein. Züchter und Besitzer dieses Fohlens, bei dem der Schmelz angloarabischer Vorfahren nicht zu übersehen war ist H. Wömpner aus Wölpinghausen.

Stolzenberg/ Valentino ist die Abstammung des drittplatzierten Stutfohlens aus dem Züchterhaus Stefan Kleine, Warmsen.

In ihrem Resümee stellten die Richter fest, qualitätvolle Fohlen durch die Bank gesehen zu haben, die sich trotz des heißen Wetters gut in Szene setzten.

AKTUELL Katalog Fohlenschau.pdf
PDF-Dokument [52.2 KB]

Bitte zur Anmeldung auch das Daenschutz-Formular ausfüllen!

Datenschutz PZV.pdf
PDF-Dokument [100.4 KB]

Stutenschau in Loccum am 11. Mai 2019

Diesen Bericht und die Fotos stellt uns Marianne Schwöbel freundlicherweise zur Verfügung. Herzlichen Dank dafür!

 

Black is beautiful

 

Diesen Eindruck konnte man bei der Stutenschau der Pferdezuchtvereine Schaumburg, Landesbergen und Warmsen gewinnen. Zahlreiche Zuschauer hatten sich trotz des maikühlen Wetters eingefunden.

Zum ersten Mal stellten sich in diesem Jahr die springbetont gezogenen Stuten in der Reithalle der traumhaft schönen Anlage des Gutes Rosenbraken im Freispringen der Richterkommission vor.

Hans Heinrich Brüning, Ochtmannien, Dr. Ludwig Christmann, Verden und Sarah Handke vom Landgestüt Celle waren gekommen, um die jungen Hannoveraner Stuten in Augenschein zu nehmen und zu bewerten.

Die springbetonte Siegerstute Cindy FB v. Concetto/ Falkland aus der Zucht von Fritz Backhaus, Glissen konnte bereits auf eine Stutenleistungsprüfung mit hoher Springbeurteilung verweisen und unterstrich ihre Qualität noch einmal mit schwungvollen, elastischen Bewegungen auf der Dreiecksbahn.

Beim Freispringen gefiel besonders eine Tochter des Comte ( MV: Carismo). Mit Übersicht und Vermögen bewältigte Kurt Heinrich Böttchers ( Warmsen) Stute die an sie gestellten Aufgaben.

Eine gut entwickelte Zweijährige von Hickstead White/ Stakkato Z: Rene Lähning, Stralendorf B: Andreas Kollmeyer, Bad Oeynhausen setzte sich bei den zweijährigen Stuten an die Spitze.

La petite souris v. Londontime / Ruiz Soler, diese charmante 4 jährige zauberte ein Lächeln ins Gesicht der Richterkommission. Elegant und leichtfüßig schwebte die junge Rappstute aus der Zucht von Marie Luise Brümmer, Sarninghausen um die Dreiecksbahn. Im Endring musste sie sich nur der ganggewaltigen, großrahmigen und lackschwarzen Fürsten- look/ Warkanttochter Fortuna Life geschlagen geben, die ihre Besitzerin Monika Ahlers, Grethem einst bei Züchter Wilhelm Meyer in Wagenfeld entdeckte. Diese herausragende Stute wurde zur Dressurgesamtsiegerstute der Schau gekürt. Familie Ahlers hat ihre Stute extra für die Stutenschau aus Köln hergebracht.

Mit dem Ergebnis der Schau kann man durchaus zufrieden sein, von elf vorgestellten Dreijährigen erreichten neun die hann. Prämie. Gesamt wurde die Prämie 15 Mal vergeben und drei 1a Prämierung kamen bei den 2 jährigen noch dazu.

Hinnerk Meyer, Vorsitzender des PZV Landesbergen dankte Frau Monika Schmalstieg, Geschäftsführerin der Paracelsus Tierheilpraktikerschule wieder auf Gut Rosenbraken zu Gast sein zu dürfen. Zudem stellte er zufrieden fest, dass die Verlegung auf einen Samstag mehr Zuschauer gebracht hatte und der frühere Termin sich zum Wohl der Pferde, die von den Bremsen nicht mehr geplagt wurden, bewährt hätte.

                                                                                                          M. Schwöbel

Ergebnisse:

Zweijährige Stuten mit 1a Prämierung:

1 Braune  v. Hickstead White / Stakkato     

Z: Rene Lähning, Stralendorf B: Andreas Kollmeyer,

Bad Oeynhausen

 

2 Braune v. Revolution/ Hofrat    Z: Jan-Niklas von Holten, Langen B: Torsten Nowak,  Apelern                      

3 Schwarzbraune v. Kanndarco/ Diarado     

Z: Heinrich Wömpner, Wölpinghausen                              B:Wilhelm Laue, Petershagen

 

Dreijährige dressurbetonte Stuten mit Hann. Prämienanwartschaft:

1 Rappe v. Fürsten-Look/ Warkant               

Z: Wilhelm Meyer, Wagenfeld B: Monika Ahlers,  Grethem                                                                                                             

2 For me v. Floriscount/ Londonderry         

Z: Stefan Schröder, Bahrenbostel B: Henning Mues,      Nendorf                                                                                       

3 Fleur de mon coeur v. Floriscount / Don Frederico      Z. u. B: Stefanie, Danninger,  Münchehagen                                                                                                                    

4 La Traviata v. Livaldon/ Hotline               

Z. u. B: Heiner u. Renate Hormann, Landesbergen

 

5 Braune v. Fürsten -Look/ Florencio I       

Z. u. B: Thorsten Ohlemeyer, Minden

 

6 Schimmel v. Libertad/ Fidertanz             

Z. u. B: Mona Diekmeier, Warmsen

 

7 Braune v. Buckingham/ Falsterbo         

Z: Dr. Christina Beuke, Lilienthal, B:Melanie Klatt, Riede                                                                                                         

8 Braun von Floriscount / Donnerhall       

Z: u. B: ZG v. Mettenheim & von Eich, Icking

 

9 Dunkelbraun v. Florenz/ Rascalino           

Z. u. B: Reiner Scharnhorst, Neustadt

 

Vierjährige dressurbetonte Stuten mit Hann. Prämienanwartschaft:

1 La petite souris v. Londontime/ Ruiz Soler         

Z. u. B: Marie-Luise Brümmer,  Sarninghausen                                                                                                              

2 Toulaire v. Toulon/ Voltaire                           

Z. u. B: Carsten Meyer- Nordhorn,  Raddestorf                                                                                                             

Drei – und vierjährige springbetonte Stuten mit Hann. Prämienanwartschaft:

1 Cindy FB v. Concetto/ Falkland                       

Z. u. B: Fritz Backhaus, Glissen

 

2 Braune v. Comte/ Carismo                               

Z. u. B: Kurt Heinrich Böttcher, Warmsen

 

3 Braune v. Commissario/ Landclassic                 

Z. u. B: Fritz Backhaus, Glissen

Beste Stute der Schau v. Fürsten-Look/Warkant, Z: Wilhelm Meier, Wagenfeld, B. Monika Ahlers, Grethem
Beste Stute der Schau von Fürsten-Look/Warkant, Z: Wilhelm Meier, Wagenfeld, B: Monika Ahlers, Grethem
Beste Stute der Schau (siehe oben)
Beste Stute der Schau (siehe oben)
FS von Comte/Carismo, Z. und B: Kurt-Heinrich Böttcher, Warmsen
FS von Comte/Carismo, Z. und B: Kurt-Heinrich Böttcher, Warmsen
Springsiegerin von Concetto/Falkland, Z und B: Fritz Backhaus, Binnen
Springsiegerin von Concetto/Falkland, Z und B: Fritz Backhaus, Binnen
Siegerstute 2-jährig v. Hickstead White/Stakkato, Z: René Lähning, B: Andreas Kollmeyer, Bad Oeynhausen
Beste 4-jährige Dressurstute v. Londontime/Ruiz Soler, Z. und B: Marie_Luise Brümmer, Steyerberg
Auf dem Ring, gespanntes Warten auf den Richterspruch
Prämierung und Verteilung der Siegerpreise
Kritische Blicke - die Richter bei der Arbeit
Zeiteinteilung Stutenschau.xlsx
Microsoft Excel-Dokument [12.2 KB]
Stutenschau Loccum 2019_neu.pdf
PDF-Dokument [71.2 KB]

Forum der Züchter
im Bezirksverband Hannover

 

 

Einladung


Züchterstammtisch
im Bezirksverband Hannover


am Mittwoch, den 22. Mai 2019 um 18:00 Uhr
auf dem Zuchtbetrieb von Willem Klausing in 49356 Diepholz, Ortsteil
Sankt Hülfe, Alter Torfweg 30


Nach der Vorstellung des Betriebes, der Präsentation des aktuellen Fohlenjahrganges und hoffnungsvollen Junghengsten wird in bewährter Form zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch eingeladen. Hartmut Wilking (2. Vorsitzender des Hannoveraner Verbandes) steht für Fragen zur Verfügung und wird über Aktuelles aus dem Verbandsgeschehen berichten.


Interessierte Züchter sind herzlich eingeladen

 

 

Pferdezuchtverein Landesbergen e.V.

z. Hd. Kerstin Schünemann

Serumweg 47

27324 Eystrup

Tel.: 04254-2517

E-Mail: pzvlandesbergen@freenet.de

Eystrup, den 20.02.2019

 

Einladung

zur

Jahreshauptversammlung

am Freitag, dem 22. März 2019,

um 19.30 Uhr in den Sandkrug Estorf

 

Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung

  2. Genehmigung des Protokolls 2018

  3. Jahresbericht

  4. Kassenbericht

  5. Entlastung vom Vorstand

  6. Entlastung des Kassenführers

  7. Bericht über Jugendarbeit

  8. Wahlen zum Vorstand

  9. Heinrich Hemker

  10. Wahl eines Rechnungsprüfers

  11. Vortrag: Richard „Pico“ Hannöver

  12. Verschiedenes, Anträge

 

Anschließend laden wir Sie zu einem kleinen Imbiss ein und bitten um rege Teilnahme.

 

Pferdezuchtverein Landesbergen e. V.

Der Vorstand Geschäftsführerin

 

 

 

 

 

Termine:

04.03.2019 ab 16.00 Uhr:Hengstankunft. Die Deckstelle auf dem Hof von Claus Höltje wird wieder in Betrieb genommen.

 

11.05.2019 Stutenschau in Loccum, mit den Vereinen Stadthagen und Warmsen. Aufnahme 11.00 Uhr, Beginn der Schau 13.00 Uhr.

 

29.06.2019 ab 14.00 Uhr, Fohlenschau an der Reithalle Landesbergen. Anmeldeformulare gibt es auf der Deckstelle oder auf unserer Internetseite. Anmeldeschluss ist der 18.06.2019.

 

 

Bitte tragen Sie diese Termine in Ihren Terminkalender ein.

Der Pferdezuchtverein Landesbergen freut sich über zahlreiche Teilnehmer, sowie Zuschauer, bei diesen Terminen.

 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite:

www.pzv-landesbergen.de

 

Fohlenschau 2018

 

Anmeldeschluss für die Fohlenschau ist Freitag, der 15. Juni 2018!

 

Die Fohlenschau findet am  Samstag, den 23. Juni 2018 an der Reithalle in Landesbergen statt. 

 

Den Katalog werden wir rechtzeitig hier veröffentlichen.

 

Wir freuen uns über rege Beteiligung und viele Fohlenanmeldungen.

 

Katalog Fohlenschau 2018.pdf
PDF-Dokument [44.1 KB]
Anmeldeforumlar Fohlenschau 2018.pdf
PDF-Dokument [174.4 KB]

 

Bericht von Marianne Schwöbel:   

 

Spitzenfohlen in Landesbergen

 

Fast 30 Fohlen stellten die zur Deckstation Landesbergen zugehörigen Züchter aus den Pferdezuchtvereinen Landesbergen, Schaumburg und Warmsen am 23. 7. 2018 an der Reithalle in Landesbergen vor.

 

Hervorragenden Pferdenachwuchs sah man auf dieser Schau, die Manfred Schäfer, Vechelde und Fabio Ladwig, Mönchengladbach fachkundig richteten und kommentierten. Es wurde getrennt nach dressur-  und springbetonten Fohlen gewertet.

 

Besonders der junge Landbechäler Finnigan machte bei dieser Schau mit hochkarätigem Nachwuchs auf sich aufmerksam.

Bei den dressurbetonten älteren Fohlen siegte ein Stutfohlen des Finnigan aus der Diva Royal H v. Dancier, die selbst einmal als Siegerstute der hannoverschen Eintragung in Loccum brillierte. Heinrich Hemker, Steyerberg ist Züchter dieses elastischen Fohlens, das durch Typ und Adel verbunden mit taktklaren Bewegungsqualitäten bestach. Dieses vielversprechende Fohlen ist heute im Besitz des Züchters zusammen mit seinem Sohn Karsten Hemker.

Finnigan zum zweiten hieß es auf Rang 2 mit einem typschönen Hengstfohlen. Der Muttervater, dieses sich taktklar bewegenden Rappen ist der heute wieder in Kanada stationierte Dauphin. Z. u. B: Wilhelm Thiele, Wunstorf.

Mit viel Schwung, elastisch und großer Linie präsentierte die ZG Könemann, Nienburg ein braunes Stutfohlen von Rock Springs/ Saint Cloud.

 

Die Abteilung der jüngeren Dressurfohlen sah mit der Tageshöchstnote ein Stutfohlen von Erdinger/ Destano aus der Zucht und im Besitz von Heiner und Renate Hormann, Landesbergen an der Spitze. Gelungen und nahezu perfekt in allen Belangen, so der Kommentar von Richter Ladwig.

Typvoll, harmonisch und mit korrektem Fundament versehen war das zweitplatzierte Stutfohlen von Londontime / Christ ( Z. u. B: Rolf- Dieter Wiebe, Leese).

Punktgleich auf dem dritten Platz bestachen ein Stutfohlen von Finnigan/ Don Frederico ( Z. u. B: Stefanie Danninger, Münchehagen, das besonders mit seinem Raumgriff punktete und ein Stutfohlen von Emilio Sanchez/ Londonderry ( Z. u. B: Gerd Lühr, Borgholzhausen), dessen gute Proportionen und elastischen Bewegungsabläufe gefielen.

Typvolle und moderne springbetont gezogene Fohlen konnte man in einem gesonderten Ring begutachten.

Ein Stutfohlen von Carridam / Valentino ( Z. u. B: Stefan Kleine, Warmsen) führte die Abteilung an. Korrekt gebaut, locker, durch den Körper schreitend, auch im Schritt und mit weiblichem Charme ausgestattet, so gefiel die junge Lady den Richtern. Ebenfalls zum Pferdezuchtverein Warmsen, nach Brüninghorstedt zu Kurt Heinrich Böttcher ging Platz 2. Ein sportliches Stutfohlen von Zinedine/ Perigueux, das mit guten Bewegungen punktete.

Herrlich, kraftvoll und mit energischem Antritt versehen, an der Seite seiner schönen Rappmutter v. Escudo I/ Goldfasan kam ein junges Hengstfohlen daher. Heinz Wömpner, Wölpinghausen hat diesen qualitätvollen Stolzenbergsohn gezogen.

Blutgeprägt, langbeinig und typvoll so das viertplatzierte Fohlen von Casallco/ Heraldik xx. Horst Söffker aus Kleinenwieden ist Züchter und Besitzer dieses vielversprechenden Stutfohlens.

 

Am Ende der Veranstaltung dankte der 1. Vorsitzende Hinnerk Meier noch einmal allen Helfern und besonders Heinrich Schumacher, der seit 36 Jahren auf der Deckstation Landesbergen die Züchter unterstützt.

 

Ergebnisse:

 

1. Abt. ältere Dressurfohlen:

 

1 SF v. Finnigan/ Don Frederico           Z. u. B: Karsten und Heinrich Hemker, Steyerberg

2 HF v. Finnigan/ Dauphin                    Z. u. B: Wilhelm Thiele, Wunstorf

3 SF v. Rock Springs/ Saint Cloud        Z. u. B: ZG Könemann, Nienburg

 

2. Abt. jüngere Dressurfohlen:

 

1 SF v. Erdinger/ Destano                     Z. u. B: H. u. R. Hormann, Landesbergen

2 SF v. Londontime/ Christ                   Z. u. B: Rolf-Dieter Wiebe, Leese

3 SF v. Finnigan/ Don Frederico           Z. u. B: Stefanie Danninger, Münchehagen

3 SF v. Emilio Sánchez/ Londonderry   Z. u. B: Gerd Lühr, Borgholzhausen

 

Springbetonte Fohlen:

 

1 SF v. Carridam/ Valentino                  Z. u. B: Stefan Kleine, Warmsen

2 SF v. Zinedine/ Perigueux                  Z. u. B: Kurt-Heinrich Böttcher, Warmsen

3 HF v. Stolzenberg/ Escudo I              Z. u. B: Heinrich Wömpner, Wölpinghausen

 

 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Marianne Schwöbel für die schönen Fotos der Schau.

 

Frau Schwöbel hat keine weiteren Fotos auf ihrer Webseite ausgestellt. Bei Interesse an weiteren Bildern bitte bei Frau Schwöbel melden.

 

                                                                                                                                                                                      

Siegerfohlen ältere Dressurfohlen: SF v. Finnigan/ Dancier, Karsten u. Heinrich Hemker, Steyerberg
Siegerfohlen jüngere Dressurfohlen: SF v. Erdinger/ Destano, Heiner und Renate Hormann, Landesbergen
Siegerfohlen Springen: SF v. Carridam/ Valentino, Stefan Kleine, Warmsen

 

Stutenschau am 25. Mai 2018 in Loccum

 

Die Stutenschau findet am 25. Mai 2018 in Loccum, Rosenbraken statt und beginnt um 10.30 Uhr mit der Stutbuchaufname - lineare Beurteilung. Die Schau beginnt dann um 12.00 Uhr. Die genauen Zeiten finden Sie in der Zeiteinteilung.

 

Wir freuen uns Sie als Aussteller und Zuschauer begrüßen zu dürfen.

 

 

Katalog_Stutenschau_2018.pdf
PDF-Dokument [88.4 KB]
Zeiteinteilung_Stutenschau_2018.pdf
PDF-Dokument [180.4 KB]

Bericht von Marianne Schwöbel: 

 

Zwei Züchter aus Warmsen dominierten die Stutenschau in Loccum

 

Im Namen der Pferdezuchtvereine Landesbergen, Schaumburg und Warmsen bedankte sich Hinnerk Meier, 1. Vorsitzender des PZV Landesbergen bei Monika Schmalstieg, Geschäftsführerin der Paracelsus Tierheilpraktikerschule recht herzlich. Wieder einmal hatte sie ihre ausgezeichnete Anlage Gut Rosenbraken in Loccum für die hannoversche Stutenschau am 25. Mai. 2018 zur Verfügung gestellt.

 

Der Richterkommission in Loccum, bestehend aus Manfred Schäfer, Vechelde, Ulrich Hahne Verden und Sarah Handke, Celle stellten sich 22 Stuten in dressur- u. springbetonten Klassen und zwei Familien zur Musterung. Gesamt wurde an diesem Tag 11 mal ein 1a Preis verliehen und 8 Stuten erhielten die Hannoversche Prämienanwartschaft. Die Achte im Bunde, die vierjährige Paula, v. Perigueux aus der Zucht von Kurt Heinrich Böttcher, Brüninghorstedt darf sich nun Hannoversche Prämienstute nennen, führt sie doch bereits ein Fohlen bei Fuß und hat auch ihre Stutenleistungsprüfung erfolgreich absolviert.

 

Springsiegerstute wurde die elegante, sportliche Fuchsstute Paulina von Perigueux/ Quaid I, die ihr Züchter und Besitzer Stefan Kleine, Warmsen selbst vorstellte. Eine harmonische Stute mit einem raumgreifenden Bewegungsablauf.

 

Libertad/ Fidertanz so lautet die Abstammung der vielverprechenden, sich leichtfüßig bewegenden zweijährigen Schimmelstute, die die Richter an die Spitze der dressurbetonten Stuten stellten. Mona Diekmeier, Warmsen als Züchterin u. Besitzerin hat gleich doppelten Grund zur Freude, wurde doch auch Libertad einst von ihr gezogen und fand seine Station nach der Körung bei Ingo Pape in Hemmoor.

 

Auf dem Reserverang sah man eine Fuchsstute von Livaldon /Lauries Crusador xx. Z:Bernd Oellrich, Drochtersen B: Henning Mues, Stolzenau. Eine rahmige Stute mit bedeutenden Partien und einem dynamisch abfußenden Trab.

 

Immer wieder ein züchterisches Highlight ist die Vorstellung einer Familie. In diesem Jahr wurden zwei Familien „Mütter mit zwei Töchtern“ vorgestellt. Die Familie der Royal Blendtochter Rock me mit ihre Edwardtöchtern aus der Zuchtstätte von Merle Struckmann, Neustadt erreichte eine 1a Prämierung. Mit dem Elitetitel schmücken darf sich Canberra v. Cento mit ihren Töchtern Vis aVis v. Vigo D `Arsoull u. einer zweijährigen von Kannan. Diese Familie ist bei der ZG Hardekopf-Hartmann in Vornhagen beheimatet.

 

In seinem Resümee stellte Ulrich Hahne noch einmal heraus, dass die Kommission mit diesen hervorragenden Endringteilnehmern mehr als zufrieden sei.

 

 

Ergebnisliste:

 

Zweijährige 1a Stuten:

1 Stute v. Libertad/ Fidertanz                     Z. u. B. Mona Diekmeier, Warmsen

Dressursiegerstute der Schau

2 Stute v. Floriscount /Londonderry                 Z: Stefan Schröder, Bahrenbostel B: Henning Mues, Stolzenau

3 Stute v. Floriscount/ Donnerhall                    Z: ZG v. Mettenheim& von Eich, Icking

                                                                    B: Carsten Meyer-Nordhorn , Raddestorf

 

3 jährig Stuten 1a und Hann. Prämienanwartschaft

1 Stute v. Livaldon/Lauries Crusador xx            Z: Bernd Oellrich, Drochtersen B: H. Mues, Stolzenau

2 Stute v. Franziskus/ Soliman de Hus              Z: ZG Meyer, Walsrode B: Melanie Klatt, Riede

3 Stute v. Diamond Hit / Fürst Heinrich             Z. u. B. Jörn Hormann, Landesbergen

4 Stute v De Niro / Florestan                            Z. u. B: Jennifer Back, Ahnsen

5 Stute v. Scuderia/St. Moritz          Z: Carmen Woitschek, Hechthausen B: Monika Ahlers, Grethem

 

Dressur u. Springstuten 4 - 6 jährig 1a und Hann. Prämienanwartschaft

1 Paulina v. Perigueux/ Quaid I                  Z. u. B: Stefan Kleine, Warmsen

Springsiegerstute der Schau

2 Estelle v. Edward/ Royal Blend                      Z. u. B: Merle Struckmann, Neustadt

3 Paula B v. Perigueux/ Dinard L                      Z. u. B: Kurt Heinrich Böttcher, Brüninghorstedt

                                                                    (die Stute war bereits Prämienanwärterin)

 

Der Bericht und die Fotos wurden uns freundlicherweise von Frau Marianne Schwöbel zur Verfügung gestellt. 

 

Weitere Fotos finden Sie auf der Internetseite von Marianne Schwöbel: 

 

https://www.schwoebel-pferdefotografie.de/cms/index.php?mact=Gallery,m6e73e,default,1&m6e73edir=2018-Pferdeveranstaltungen%2FLoccum-Stutenschau-2018%2F&m6e73ereturnid=17&page=17

 

Schau-Siegerstute Dressur: Libertad x Fiedertanz von Mona Diekmeier
Schau-Siegerstute Springen: Paulina v. Perigueux x Quaid I von Stefan Kleine
Elite-Stutenfamilie Springen v. ZG Hardekopf-Hartmann
Ia-Sutenfamilie Dressur von Merle Struckmann
Livaldon x Lauries Crusador xx von Henning Mues

Impressionen der Stutenschau von Marianne Schwöbel

 

Jungzüchter-Revival 2018

 

 

Einladung zum Pferdevorführwettbewerb für alle, die seit 1988 als Jungzüchter an Jungzüchterwettbewerben in Landesbergen teilgenommen haben.

 

am:  12.05.2018

um:  14:00 Uhr

Reithalle Landesbergen

 

Anforderungen:

1. Vorstellung eines Pferdes/Ponys auf der Dreiecksbahn

2. Benotung des Herausgebrachtseins

3. Theorie schriftlich

 

Es findet zeitgleich ein Fotoshooting mit eurem Lieblingspferd statt.

 

Anmeldungen bis zum 07.05.2018 an:

 

A.Hunte13@gmx.de oder 0172 4168473

 

 

Die Deckstelle Landesbergen zieht um!

 

neue Adresse:            Claus Höltje, Hahnenberg 7, 31628 Landesbergen 

neue Telefonnummer: 05761 - 9086880

neue Fax-Nummer:     05761 - 9086882

Handynummer:          0171 - 4743110 (ist gleich geblieben)

 

 Celles älteste Deckstelle zieht um      Bericht und Fotos von Marianne Schwöbel 

 

204 Jahre zurückverfolgen lässt sich die Geschichte der Deckstation lLandesbergen und nun stand zum 4. mal ein Umzug an. Pünktlich zu Beginn der Decksaison ist die neue Station in Landesbergen, OT Hahnenberg Nr. 7 fertig geworden.

 

Nach dem Verkauf der alten Hofstelle musste man sich umorientieren und rührig, wie die Landesberger Züchter sind, waren sie bemüht, Ersatz zu finden.

 

Am 1. November besichtigte Landstallmeister Dr. Axel Brockmann mit Deckstellenleiter Heinrich Schumacher den Hof von Claus Höltje. Einiges galt es umzugestalten, doch in ganz viel Eigenregie entstanden zwei große luftige Hengstboxen, ein Besamungsstand und auch ein gemütlicher Aufenthaltsraum. Da Höltje selbst Züchter ist, sind Boxen für Stuten noch vorhanden und auch für die Hengste gibt es einen schönen Auslauf für freie Bewegungszeiten.

 

Am 5. 3. 2018 bezogen dann der immer noch frische, aber bereits 27 jährige Perpignon und sein Stallnachbar, der rheinisch-deutsche Kalthengst Harry ihre Boxen. Vorsitzender Hinnerk Meyer und zahlreiche Züchter waren erschienen, um die alte Station im neuen Gebäude zu eröffnen und Heinrich Schumacher und seine Hengste willkommen zu heißen.

 

Gelebte Traditionen so könnte man den anschließenden gemütlichen Klönsnack beschreiben.

       

Termine 2018

 

Ankuft Heinrich Schumacher und Hengste am Montag, 05. März 2018 um 17.00 Uhr!

 

Jahreshauptversammlung am Freitag, 23. März 2018 um 19.30 Uhr im Sandkrug Estorf.

- Gast ist Dr. Brunken, er hält einen Vortrag: Röntgenleitfaden 2018

(schriftliche Einladung folgt)

 

Am 25.05.2018 findet die Stutenschau in Loccum, Rosenbraken statt.

 - ab 10.00 Uhr Lineare Beschreibung (Stutbuchaufnahme)

 - um 12.00 Uhr Beginn der Schau

 

Am 23.06.2018 ist unsere Fohlenschau in Landesbergen an der Reithalle.

 

Weitere Informationen folgen.

 

Ihre Kontoverbindung hat sich geändert?

 

Da demnächst die Mitgliedsbeiträge eingezogen werden, bitten wir Sie uns Ihre geänderte Bankverbindung mitzuteilen um Rückbuchungskosten zu vermeiden.

 

Telefon: 04254 - 2517, E-Mail: pzvlandesbergen@freenet.de oder über das Kontaktformular der Webseite.

 

Vielen Dank!

 

 

Archiv 2017: siehe Galerie

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pferdezuchtverein Landesbergen e. V.