Pferdezuchtverein Landesbergen e. V.
Pferdezuchtverein Landesbergen e. V.

Archiv 2017

Bezirksversammlungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Züchterinnen und Züchter,
der neue Vorsitzende hatte es angekündigt: „Es ist wichtig, die Erwartungshaltung des Verbandes an seine Züchter ebenso zu formulieren wie die der Züchter an den Hannoveraner Ver­band.“ So hat Hans-Henning von der Decken es im Vorwort der Mai-Ausgabe von DER HANNOVERA­NER formuliert. Dieser Dialog soll nun auf breiter Basis begonnen werden. Auf Initiative des Vorsit­zenden hat der Vorstand in seiner Sitzung am 5. Oktober beschlossen, die Diskussion mit den Züchtern zu suchen. Die Ergebnisse dieser Züchterdiskussionen sollen dann mit in die Dezembersitzung genommen werden und in weitere Entscheidungen des Vorstandes einbezogen werden.
 
Wir möchten Sie und Ihre Züchterkollegen in den Vereinen einladen, einen dieser unten aufgeführten Termine zu besuchen und folgende Themen mit uns zu diskutieren:
 
-        Rückblick auf die Öffnungsschritte des Verbandes der vergangenen 10 Jahre
-        Weitere Möglichkeiten der Öffnung des Zuchtbuches
-        Mögliche Öffnung der Hengstkörung
 
Folgende Termine stehen zur Wahl:
 
·       18. November BZV Hessen/Süddeutschland Hotel Zur Schmiede, Ziegenhainer Str. 26, 36304 Alsfeld, Beginn: 17 Uhr
·       20. November, BZV Stade Kluster Hof, Bremervörder Str. 50, 27432 Basdahl, Beginn: 19 Uhr
·       22. November, BZV Lüneburg Gasthaus Rüters, Hauptstr 1, 21376 Salzhausen, Beginn: 19 Uhr
·       23. November BZV Ostfriesland/Oldenburg Gasthaus Meta, Kirchstr. 1, 26835 Hesel, Beginn 19 Uhr,
·       27. November BZV Osnabrück/Emsland und BZV Hannover Hotel Arnold, Bocklage, 49451 Holdorf, An der Bundessstr. 1, Beginn: 19 Uhr
·       28. November BZV Hannover und Braunschweig Herrenhaus des RuFV Hildesheim/ Steuerwald, Mastbergstr. 19, 31137 Hildesheim, Beginn: 19 Uhr
·       30. November BZV Nordrhein-Westfalen Haus Frambach, Beckrather Str. 24, 41189 Mönchengladbach, Beginn: 19 Uhr
 
Wir freuen uns auf interessante und ergebnisreiche Diskussionen mit Ihnen! Bitte leiten Sie diese Einladung auch an Ihre interessierten Züchterkollegen weiter!
Freundliche Grüße / Best regards
Hannoveraner Verband e.V.
Dr. Werner Schade

 

Fohlenschau 2017:

 

Samstag 24.06.2017, 14.00 Uhr an der Reithalle Landesbergen. Über rege Beteiligung freuen wir uns.

Anmeldungen bis spätestens 02.06.2017 bei Heinrich Schumacher, Deckstelle Landesbergen,

(Tel. 0171-4743110) oder per E-Mail an: pzvlandesbergen@freenet.de.

Richter: Dr. Christmann und Dr. Kluge

Fohlenschau Katalog 2017.pdf
PDF-Dokument [71.7 KB]

Wir danken sehr herzlich Frau Marianne Schwöbel für den Bericht und die schönen Fotos unserer Schau!

 

 

Londontime begeisterte mit hervorragenden Fohlen                                   M. Schwöbel

 

Nachdem die Fohlenschau im letzten Jahr aufgrund starken Regens ausfallen musste, hatte der Wettergott in diesem Jahr ein Einsehen. Zahlreiche Zuchtinteressierte konnte der Vorsitzende des PZV Landesbergen Hinnerk Meier, zur Fohlenschau der Pferdezuchtvereine Schaumburg, Landesbergen und Warmsen auf dem Gelände an der Reithalle in Landesbergen begrüßen.

Erstmalig in offenem und getrennten Richtverfahren wurden die Fohlen gemustert und bewertet.

Kein Problem für die routinierten Richter Dr. Ludwig Christmann, Verden und Dr. Wolfgang Kluge, Hille, die abwechselnd kommentierten. In ihrem anschließenden Resümee stellten sie fest, hervorragenden Pferdenachwuchs gesehen zu haben, was sich auch in den durchweg hohen vergebenen Noten niederschlug.

 

Die Dressurfohlen wurden in zwei Abteilungen gerichtet und beide Male stellte der Celler Landbeschäler Londontime v. Londonderry das Siegerfohlen. Weit überdurchschnittliches Bewegungspotential gepaart mit Typ-und Ausdrucksstärke waren für beide Fohlen zu verbuchen.

 

Dem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten zeigte sich die Londontime / Conteurtochter als Siegerin der 1. Abteilung. Sie stammt aus dem Zuchtstall des 1. Vorsitzenden Hinnerk Meier, ein schöner Erfolg für diesen engagierten Züchter aus Leese.

 

Die Tageshöchstpunktzahl erreichte das Hengstfohlen von Londontime/ San Remo aus der Zucht von Mona Diekmeier, Warmsen. 9,0 für die Bewegung und ebenso für die Gesamtentwicklung, da kann man nur mehr als zufrieden sein und hoffen, dass dieser kleine Strahlemann sich weiterhin so gut entwickelt.

 

Sie kam, sah und siegte, so kann man das selbstbewusste Siegerfohlen von Diacontinus bei den springbetonten Fohlen nur beschreiben. In Kleinenwieden bei Horst Söffker ist dieses großrahmige, sich jederzeit locker und geschmeidig bewegende Stutfohlen daheim. Auf der Mutterseite führt sie das Blut des legendären Vollblüters Heraldik xx.

 

Im Anschluss dankte Hinnerk Meier noch einmal allen Helfern, den Jungzüchtern und Frau Martina Lampe, die für eine neue Internetpräsenz des Pferdezuchtvereins Landesbergen verantwortlich zeigt. 

 

1. Abt. Dressurfohlen:

 

1 SF v. Londontime/ Conteur                Z. u. B: Hinnerk Meier, Leese

2 SF v. Bon Coeur/ Weltmeyer              Z. u. B: Günther Blöthe, Mardorf

3 SF v. Bernay/ Fürst Heinrich              Z. u. B: Jörn Hormann, Landesbergen

 

2. Abt. Dressurfohlen:

 

1 HF v. Londontime/ San Remo             Z. u. B: Mona Diekmeier, Warmsen

2 SF v Bernay/Destano                         Z. u. B: H. u. R. Hormann, Landesbergen

3 HF v. Londontime/ Sandro Hit            Z. u. B: Kurt Heinrich Böttcher, Warmsen

 

Springbetonte Fohlen:

 

1 SF v. Diacontinus/ Heraldik xx            Z. u. B: Horst Söffker, Kleinenwieden

2 SF v. Chaccato/ Van Gogh                  Z. u. B: Heinz Diele, Hagenburg

3 HF v. Van Gogh/ Dinard L                  Z. u. B: Kurt Heinrich Böttcher, Warmsen

 

 

Fotos der Fohlenschau 2017 können Sie auf der Internetseite von Marianne Schwöbel finden:

 

http://www.schwoebel-pferdefotografie.de/cms/index.php?mact=Gallery,m6e73e,default,1&m6e73edir=2017-Pferdeveranstaltungen%2FLandesbergen-Fohlenschau-2017%2F&m6e73ereturnid=17&page=17

Siegerfohlen 1. Abteilung: Londontime/ Conteur, Z.u.B. Hinnerk Meier, Leese

Siegerfohlen 2. Abteilung: Londontime/ San Remo, Z.u.B. Mona Diekmeier, Warmsen

Siegerfohlen springbetont: Diacontinus/ Heraldik xx, Z.u.B: Horst Söffker, Hess. Oldendorf

Impressionen der Fohlenschau von Marianne Schwöbel

Stutenschau 2017

Katalog+Stutenschau+2017.pdf
PDF-Dokument [71.2 KB]

Bericht von Marianne Schwöbel:

 

 Herrlicher Sonnenschein begleitete am 26. Mai. 2017 die Stutenschau der Pferdezuchtvereine Landesbergen, Schaumburg und  Warmsen auf der Anlage Gut Rosenbraken in Loccum. Hinnerk Meier 1. Vorsitzender des PZV Landesbergen bedankte sich mit  einem Blumenstrauß bei Monika Schmalstieg, der Geschäftsführerin der Paracelsus Tierheilpraktikerschule, die wieder einmal  diese ausgezeichnete Anlage für die Stutenschau zur Verfügung gestellt hatte.
 Der Richterkommission in Loccum, bestehend aus Dr. Ludwig Christmann, Verden, Jürgen Rump, Norddrebber und Dr. Axel  Brockmann, Celle stellten sich 27 Stuten in dressur- u. springbetonten Klassen zur Musterung. Gesamt wurde an diesem Tag 15  mal ein 1a Preis verliehen und 9 Stuten erhielten die Hannoversche Prämienanwartschaft. 
 Sieger der springbetonten Klasse wurde eine sportliche, energisch abfußende Dunkelbraune von Diacontinus/ Heraldik xx, die ihr  Züchter und Besitzer Horst Söffker jun., Kleinenwieden selbst vorstellte.
 Sir Donnerhall/ Weltmeyer so lautet die Abstammung der harmonischen, mit ausgezeichneten Bewegungen ausgestatteten und  überaus elegante Siegerstute der dressurbetonten Dreijährigen. Sie konnte ganz offensichtlich die Blutführung des legendären  Weltmeyer auf der Mutterseite nicht verleugnen. Züchter und Besitzer dieser äußerst qualitätvollen Jungstute ist Günter Blöthe,  Mardorf. Schön zu sehen, das sich dieser altgediente Züchter jungen interessierten Nachwuchs mitgebracht hatte, der sich  schon einmal als Peitschenführer erprobte.
 Donna Diamantica v. Don Frederic/ Florencio ( Z. u. B: Thorsten Ohlemeier, Friedewalde) dominierte die Gruppe der 4 jährigen  Stuten. Eine Spitzenstute mit bedeutenden Partien, einem aktiven Schritt und einem dynamisch abfußenden Trab, die von der  Jungzüchterin Merle Struckmann jederzeit optimal in Szene gesetzt wurde.
 Wie das Who is Who des niedersächsischen Landgestüts Celle liest sich das Pedigree der Siegerstute bei den Zweijährigen, die  sich zudem auf dem Endring als Gesamtsiegerstute durchsetzte. Dancier/ Brentano II/ Weltmeyer ist die Abstammung dieser sich  leichtfüßig bewegenden vielversprechenden Jungstute aus der Zucht Heinrich Verwold, Isterberg, die von ihrem Besitzer  Henning Mues, Stolzenau vorgestellt wurde.
 In seinem Resümee stellte Dr. Axel Brockmann noch einmal heraus, dass die Kommission mit diesen hervorragenden  Endringteilnehmern mehr als zufrieden sei.
 M. Schwöbel

 

 Ergebnisliste:

 Zweijährige 1a Stuten:
 1 Stute von Dancier/ Brentano II Z: Heinrich Verwold, Isterberg B: Henning Mues, Stolzenau
 Gesamtsiegerstute der Schau 
 2 Stute v. Livaldon/Lauries Crusador xx Z: Bernd Oellrich, Drochtersen B: H. Mues, Stolzenau
 3 Stute v. Negro/San Remo Z. u. B: Gerd Hardekopf-Hartmann, Vornhagen
 4 Stute v. Scuderia/St. Moritz Z: Carmen Woitschek, Hechthausen B: Monika Ahlers, Grethem
 5 Stute v. Fürst Belissaro/ Rotspon Z. u. B: ZG Berkenhoff u. Niemeyer,Rittergut Brokeloh

 

 Springstuten 3-jährig 1a und Hann. Prämienanwartschaft
 1 Stute v. Diacontinus/ Heraldik xx Z. u. B: Horst Söffker jun., Kleinenwieden

 

 Dressurstuten 3-jährig 1a und Hann. Prämienanwartschaft
 1 Stute v. Sir Donnerhall/ Weltmeyer Z. u. B: Günter Blöthe, Mardorf
 2 Stute v. Totilas/ Rousseau Z: Gisela Carstens Stiftung, Techau B: Henning Mues, Stolzenau
 3 Stute v. Dancier/ Lauries Crusador xx Z: Rudolf Hagen, Großefehn B: Henning Mues, Stolzenau
 4 Stute v. Londontime/ Don Crusador Z. u. B: Änne Schumacher, Uetze

 

 Dressur u. Springstuten 4-jährig 1a und Hann. Prämienanwartschaft
 1 Donna Diamantica v. Don Frederic/ Florencio Z. u. B: Thorsten Ohlemeier, Friedewalde
 2 H Sancerre H v. Sandro Hit/Donnerhall Z. u. B: Helmut Heidmeyer, Rahden
 3 Loreena v. Londontime/ Sandro Hit Z. u. B: Kurt Heinrich Böttcher, Brüninghorstedt
 (die Stute war bereits Prämienanwärterin)
 4 H Calmira v. Comte/ Carismo Z. u. B: Kurt Heinrich Böttcher, Brüninghorstedt
 5 Stute v. Grey Top/ Calypso Z. u. B: Thomas Vauth, Bückeburg

Gesamtsiegerstute Dancier/Brentano II Bes. Henning Mues, Stolzenau

Siegerstute 3-jährig springbetont: Diacontinus/Heraldik xx Bes. Horst Söffker jun. Hess. Oldendorf

Siegerstute 3-jährig dressurbetont: Sir Donnerhall/Weltmeyer Bes. Günther Blöthe, Neustadt

Züchter – Dämmerschoppen

Termin:  Montag, 12.06.2017

Ort:         Deckstelle Landesbergen

Zeit:        ab 19.00 Uhr

Die Pferdezuchtvereine um die Deckstelle Landesbergen laden zu einem geselligen Austausch ein.

 

Weitere Termine:

Fohlenrundfahrt PZV Warmsen am Sonntag, den 18.06.2017

Fohlenschau Landesbergen am Samstag, den 24.06.2017

 

Dämmerschoppen gut besucht!                                   Bericht: Renate Hormann

 

Nachdem schon im letzten Jahr der von unserem Vorsitzenden Hinnerk Meier ins Leben gerufene Züchterstammtisch gut angenommen wurde, kamen auch in diesem Jahr am 12. Juni wieder zahlreiche Züchter und Interessierte zum Dämmerschoppen auf die Deckstelle um sich bei Bratwurst und kühlen Getränken in gemütlicher Runde über das aktuelle Zuchtgeschehen auszutauschen.

Deckstellen-Abschied 2017

 

Auch in Landesbergen neigt sich die Decksaison dem Ende zu. Am Samstag, dem 01. Juli 2017 wurde nochmal ordentlich gefeiert und Gestütshauptwärter Heinrich Schumacher  gebührend verabschiedet.

 

In den nächste Tagen reisen er und seine beiden Hengste "Perpignon" und "Hillarius" wieder zurück nach Celle.

 

Bericht und Fotos: Mona Diekmeier

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pferdezuchtverein Landesbergen e. V.